TEAM FORSCHUNG & ENTWICKLUNG


Unsere F&E Mitarbeiter entwickeln und optimieren Poraver®-Produkte und die Poraver®-Verfahrenstechnik.


ANDREAS STEFAN KRAFFT
Master of Engineering
Geschäftsführer für Technik, Produktion und F&E


KARL WEINBERGER
Dipl.-Ing. (FH), MBA
Leiter F&E
Prokurist


WOLFRAM NEIDHARDT
Dipl.-Wirtschaftsing. (FH)
Dipl.-Ing. (FH)
Projektleiter F&E


TOBIAS KOCH
Bachelor of Engineering
Produktionsleiter
Handlungsbevollmächtigter


SANDRA HOPF
Chemiemeisterin IHK
Leiterin Qualitätssicherung
Handlungsbevollmächtigte


SEBASTIAN GRIMM
Master of Engineering
F&E


JÜRGEN ERHART
Dipl.-Ing (FH)
Detailplanung


CHRISTIAN WEIH
Qualitätssicherung


ALEX ARNOLD
Bachelor of Arts
Bachelor of Engineering
Produktionsleiter, Leiter Qualitätssicherung
Nordamerika


 
 



Intensive Forschung war und ist auch heute noch die Grundlage für den nachhaltigen Erfolg von Poraver®.

 

TEAM  PORAVER® KUNDEN SERIVCECENTER


Unsere Anwendungstechniker entwickeln neue Anwendungen, optimieren Produkte und erarbeiten Lösungen zusammen mit unseren Kunden.

 

DR. MICHAEL MONZ
Dipl. Chemiker
Dipl. Bauingenieur
Technischer Vertriebsleiter
Prokurist


LUKAS HÖRLIN
Master of Science
Anwendungstechnik
Handlungsbevollmächtigter


MAXIMILIAN RUß
Baustoffprüfer
Anwendungstechnik


 
 

Neue Normen, neue Trends, neue Technologien – Unsere erfahrenen Mitarbeiter unterstützen bei der Produktoptimierung ebenso wie bei der Entwicklung innovativer neuer Produkte.

 

TEAM KUNSTSTOFF CENTER


Unsere Spezialisten im Kunststoffbereich entwickeln und realisieren maßgeschneiderte Kunststoff-Compounds in Verbindung mit den Poraver®-Produkten. Diese neuartigen Glas-Polymer-Compounds vereinen Merkmale aus zwei Materialwelten und bieten vielfältige Synergieeffekte.


DR. ALEXANDER OHNEISER
Dipl. Physiker
Leiter Kunststoff Center
Handlungsbevollmächtigter


MARCO PATRICELLI
Master of Science
Anwendungstechnik
Kunststoff


 
 

Das Kunststoff Center Team erprobt den Einsatz unserer funktionellen Füllstoffe aus Recyclingglas in thermoplastischen Kunststoffen. Diese Glas-Polymer-Compounds ermöglichen die Entwicklung neuer Produkte mit verbesserter Nachhaltigkeit und verbesserten Eigenschaften.