Dichtschlämme-Rezepturen optimieren mit Poraver® Blähglas
Montage der WC-Block Haube
Fugenlose Natursteinhauben sparen Handwerkerkosten
3. Februar 2020
Coronavirus: Wir sind für Sie da!
2. April 2020


Verbesserung der Rissüberbrückung von Dichtschlämmen
durch den Einsatz von Poraver®


Im Poraver® Kunden-Servicecenter wurden die Auswirkungen von unterschiedlichen Zuschlagstoffen in der Formulierung der Dichtschlämmen getestet. Ein besonderes Augenmerk wurde hierbei auf den Vergleich der Rissüberbrückung verschiedener Poraver® Körnungen zu konventionellen Produkten (Sand) gemäß DIN EN 14891 gelegt. Ferner wurde das Verhältnis von Zement zu Polymer in der Formulierung variiert.


Ergebnisse der Versuchsreihen im Poraver® Kunden-Servicecenter

Die Versuchsreihen haben gezeigt, dass die Rissüberbrückung gemäß DIN EN 14891 durch Poraver® deutlich positiv beeinflusst wird. Beispielsweise macht der Einsatz von Poraver® 0,1 - 0,3 mm eine Verbesserung von bis zu 87 % in einem zementreichen und bis zu 59 % in einem polymerreichen System bei sonst gleicher volumenbasierter Formulierung möglich. Die runden eingebetteten Körner tragen aufgrund ihrer Kornform im Vergleich zu kantigen Feinsanden zur einer Veränderung des Lastabtrags bei und reduzieren Spannungsspitzen. Durch die deutliche Reduzierung des E-Moduls bei ähnlichen Festigkeiten wird das Produkt zusätzlich verformbarer. Dieser Effekt ist erwartungsgemäß bei weniger flexiblen, zementreichen Systemen größer.

Durch Ersetzen eines Volumenanteils herkömmlicher Zuschläge wie Sand durch Poraver® wird außerdem das Handling der Sackware durch Gewichtsersparnis deutlich erleichtert. Ebenso wird das mit Poraver® ergänzte Produkt deutlich ergiebiger. Bei einer Verwendung von Poraver 0,25 - 0,5 mm ist beispielsweise eine um 25 % höhere Ergiebigkeit im Vergleich zu einer Dichtschlämme ohne Poraver® Blähglas möglich. Dies bedeutet, dass bei gleicher Flächenleistung das Sackgewicht um 20 % reduziert werden kann, z. B. von 25 kg auf 20 kg.


Zusammenfassung der Vorteile

Der Einsatz von Poraver® Blähglas ermöglicht zusammenfassend folgende spezifische Vorteile:

  • Höhere Ergiebigkeit der Produkte

  • Einfacheres Aufbringen und leichtere Verarbeitbarkeit

  • Deutlich verbesserte Rissüberbrückung

Wir haben für Sie diese und alle weiteren relevanten Ergebnisse in einem neuen Anwendungsblatt zusammengefasst, das wir Ihnen nun präsentieren können.

Anwendung

Für die Abdichtung bei Neubauten oder nachträgliche Sanierungsmaßnahmen am Altbau im Außen- und Innenbereich sind Dichtschlämmen erforderlich. Diese werden überall dort eingesetzt, wo eine Barriere gegen eindringendes Wasser nötig ist.

Dichtschlämmen werden in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Abdichtung von erdberührenden Bauteilen

  • Horizontalsperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit

  • Schutz vor Spritzwasser in Sockelbereichen

  • Zwischenabdichtung bei durchfeuchteten Bauteilen

  • Abdichtung in der Bauphase gegen zeitweise von innen wirkende Feuchtigkeit

  • Abdichtung vor dem Verfliesen von Terrassen und Balkonen

  • Im Badezimmer / Duschen

Typischerweise wird die Dichtungsschlämme direkt auf dem abzudichtenden Untergrund eingesetzt. So ist ein Aufbringen auf Mauerwerk, Beton, Putz oder Naturstein ohne weiteres möglich.

Download Anwendungsblatt

Für weitere Informationen bezüglich der Testergebnisse unserer Versuchsreihen empfehlen wir unser neues Anwendungsblatt "Dichtschlämme mit Poraver®". Sie finden das PDF-Dokument hier zum Download.

Kontakt und Richtrezeptur

Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage auch unsere Richtrezepturen zur Verfügung. Füllen Sie zur schnelleren Bearbeitung Ihrer Anfrage hierfür bitte das unten stehende Kontaktformular aus. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Ja, ich möchte die Richtrezepturen für die Dichtschämme erhalten!
[recaptcha]

Zur Abwicklung Ihrer Anfrage zum Versand von den Richtrezeturen für Dichtschlämmen müssen wir Ihre Daten speichern. Die Abwicklung beinhaltet auch eine Kontaktaufnahme im Nachgang, um Ihre Erfahrungen mit den Rezepturen in der Anwendung zu erfragen. Mit dem Setzen des Hakens bestätigen Sie Ihre Erlaubnis dazu. Wir werden Ihre Daten entsprechend der Datenschutzerklärung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir senden Interessierten in unregelmäßigen Abständen, aber nicht öfter als viermal im Kalenderjahr, Unternehmensnachrichten sowie Informationen zu unseren neuen und bestehenden Produkten und deren Anwendungsbereichen per E-Mail zu. Wenn Sie diese Infos ebenfalls erhalten möchten, setzen Sie bitte hier den Haken. Ihre Daten werden entsprechend unserer Datenschutzerklärung nicht an Dritte weitergegeben. Sie können dieser Zustimmung jederzeit per Abmeldelink oder einer kurzen Nachricht an [email protected] widersprechen.

Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder für eine schnellere Bearbeitung aus. Sie helfen uns damit, Ihre Anfrage schnell zu bearbeiten. Ihre Angaben haben wir zur Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch gespeichert. Für weitere Anfragen halten wir diese, intern - ausschließlich zum Zwecke der Kundenpflege - vor. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir um Mitteilung.