parallax background
Baubeginn des dritten Poraver®-Standortes
Kompozyt-Expo – Fachmesse für Verbundwerkstoffe in Polen
3. November 2017
Poraver® Technik-Workshop in Beijing, China
16. November 2017

Baubeginn des dritten Poraver®-Standortes


Nachdem die Planungen zum Bau unseres dritten Produktionsstandortes abgeschlossen sind und die Baugenehmigungen erteilt wurden, laufen die Arbeiten in Schlüsselfeld bereits auf Hochtouren.

Seit Beginn der Baumaßnahmen am 09.10.2017 wurden bei den Planierarbeiten am neuen Werksgelände 23.000 m³ Erdreich abgetragen. Das entspricht 42.000 Tonnen und etwa 1.600 LKW-Ladungen.

Mit dem Bau des dritten Poraver®-Werkes schaffen wir die Voraussetzung für das weitere Unternehmenswachstum in den nächsten Jahrzehnten. Auf einer Grundstücksfläche von 53.000 m² wird in der Endausbaustufe mit 8 Produktionslinien im neuen Werk eine jährliche Produktionskapazität von 240.000 m³ (80.000 Tonnen) Poraver® erreicht. Dadurch steigt die Produktionskapazität des Unternehmens an seinen Standorten in Postbauer-Heng, Innisfil (Kanada) und demnächst in Schlüsselfeld auf 500.000 m³ (170.000 Tonnen) Blähglas pro Jahr.

Die 8 autarken Linien ermöglichen es, auf jeder Fertigungslinie Produkte mit unterschiedlichen Rezepturen herzustellen. Diese weltweit einzigartigen Fertigungsvoraussetzungen bieten der Poraver-Gruppe die Möglichkeit, in Zukunft neue Produkte zu entwickeln und zu produzieren. Poraver®-Kunden haben dadurch die Möglichkeit, Blähglas nach ihren individuellen Anforderungen zu beziehen.

Der Anlagenneubau in unmittelbarer Nähe zur Hauptverwaltung in Schlüsselfeld wird die Marktführerposition des Unternehmens als weltweit größter Blähglas-Hersteller auf lange Sicht ausbauen und sichern.

Terminierung der Baumaßnahmen
2017: Erd- und Planierarbeiten
2018: Tiefbau
2019: Errichtung der Produktionshalle
2020: Installation der technischen Anlagen und Inbetriebnahme

Zur geplanten Inbetriebnahme werden am neuen Produktionsstandort 40 neue Mitarbeiter für die Produktion und Logistik eingestellt, langfristig werden mehr als 120 Mitarbeiter im neuen Werk Schlüsselfeld ihren Arbeitsplatz finden.

Verfolgen Sie den Baufortschritt über unsere Webcam!

Voraussichtlich am 24.11.2017 werden die Planierarbeiten abgeschlossen sein und das Projekt geht in die Winterpause. Die Wiederaufnahme der Bauarbeiten erfolgt im Frühjahr 2018.

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, sprechen Sie uns an!